200 Arbeitsplätze im Kfz-Bereich zu besetzen

200 Arbeitsplätze im Kfz-Bereich zu besetzen

Die Nachfrage nach Fahrzeugmechanikern, Fahrzeuglackierern, Fahrzeugkarosseriebauern etc. ist groß. Vor allem im Bereich Dellenentfernen ohne lackieren – auch Beulendoktoren genannt – ist der Fachkräftemangel enorm hoch.

„Es könnten bestimmt 200 Arbeitsplätze als Ausbeultechniker sofort besetzt werden. Es herrscht ein riesen Fachkräftemangel in dieser Branche – diesem entgegenzuwirken stellen wir uns als Aufgabe“ sagt Angelo Juric, Geschäftsführer der IbF-Halle GmbH.

Das Institut für berufliche Fortbildung gibt Arbeitssuchenden, Existenzgründern oder auch Beschäftigten und Kurzarbeitern die Chance sich beruflich weiterzubilden. Ein Intensivlehrgang in der die Methode des DOL – Dellenentfernen ohne lackieren – gelehrt wird, öffnet die Türen ins Berufsleben. Die Absolventen sind nach Abschluss des 12-wöchigen Lehrgangs als sogenannte Dellendoktoren oder Beulendoktoren einsetzbar und könnten sofort als Fachkraft in den vielen offenen Stellen eingesetzt werden.

Veröffentlicht in Archiv, Wissenswertes Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
IbF-Halle GmbH IbF-Halle GmbH