Alufelgenreparatur lernen

Alufelgenreparatur lernen

Modul 16: Alufelgenreparatur erlernen – ein wichtiger Schritt in Richtung Smart-Repair-Fachkraft

Dieses Modul ist Teil der Qualifizierung zur Smart-Repair-Fachkraft. Die Teilnehmer erhalten hier die Chance, kosmetische Alufelgenreparatur zu lernen. Hierbei werden alle Fabrikate ins Übungs- und Lernfeld mit einbezogen. Die Fertigkeiten werden in insgesamt 32 Unterrichtseinheiten vermittelt, verteilt auf drei Tage. Im Wesentlichen geht es um das Aufbereiten einer Felge. Darüber hinaus ist die Instandsetzung von kleineren Schäden an Felgen unablässig, wenn man Alufelgenreparatur lernen möchte. Dem Teilnehmer eröffnet sich durch diese Weiterbildung die Möglichkeit, sich künftig mit Erfolg einem neuen Aufgabengebiet zu widmen.

Im Einzelnen geht es beim Modul 16 (Alufelgenreparatur lernen) um folgende Lerninhalte:

  • Aufbereitung und Konservierung von Felgen
  • Reinigung und Pflege von Felgen
  • Veredlung von Felgen

Spätere Einsatzmöglichkeiten

Nach der Qualifizierung ergeben sich Einsatzmöglichkeiten besonders in Fachbetrieben für Felgenreparaturen oder in Kfz-Werkstätten. Auch in Kfz-Lackierbetrieben werden Fachkräfte benötigt, die sich dazu entschlossen haben, Alufelgenreparatur zu lernen und zu praktizieren. Die Automobilindustrie ist ebenfalls immer an Fachkräften mit einer Felgenreparatur Ausbildung interessiert. Weitere berufliche Chancen bieten sich im Felgenhandel, in der Fahrzeugaufbereitung und in Kfz-Servicecentern. Letztlich lohnt es sich auch, Alufelgenreparatur lernen zu wollen, wenn man vorhat, sich später selbstständig zu machen.

Gibt es Zugangsvoraussetzungen?

Besondere Voraussetzungen müssen die Teilnehmer nicht mitbringen, wenn Sie bei uns Alufelgenreparatur lernen möchten. Die Schulungstermine nennen wir gerne auf Anfrage, ebenso teilen wir Ihnen auf Anfrage mit, wann der nächste Einstiegstermin möglich ist.

Wir empfehlen als Ergänzung von Modul 16 (Alufelgenreparatur lernen) die Module 1 und 2 (Dellenentfernen ohne Lackieren), sowie die Module 3 und 4 (Spot-Repair) und das Modul Autoglasmonteur.

Gerne informieren wir Sie über bestehende Fördermöglichkeiten durch die Agentur für Arbeit, das Jobcenter oder durch den Rententräger.

Veröffentlicht in Archiv, Wissenswertes Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
IbF-Halle GmbH IbF-Halle GmbH