Weiter­bildungen

Alle Aus- und Weiterbildungen bei IbF-Halle sind inhaltlich auf die aktuellen Anforderungen des jeweiligen Marktes ausgerichtet. Gerade im Segment der Automobilindustrie mit seinen angrenzenden Branchen verändern technische Neuerungen schnell die Anforderungen an die Fachkräfte. Die Techniken, die in den Weiterbildungen vermittelt werden sind somit stets auf dem neuesten Stand.

Ebenso wird mit allen Materialien und verschiedenen Instrumenten unterschiedlicher Marken praktisch geschult. Die erfahrenen Ausbilder lehren beispielsweise bei den Weiterbildungen im Bereich Kfz, anders als bei anderen Schulungszentren, an kompletten Fahrzeugen unterschiedlicher Modelle. Im späteren Arbeitsalltag haben die Teilnehmer es ja auch mit ganzen Fahrzeugen zu tun, bei dem man Beschädigungen verhindern muss, und nicht nur mit einer Motorhaube auf einem Ständer. Im Bereich Rohrleitungsbau entstehen in der Werkshalle immer neue Übungsanlagen, die von den Teilnehmern entworfen, berechnet und schlussendlich gebaut werden. Gerade hier liegt ein großer Fokus auf der praktischen Ausbildung direkt am Objekt.

Bei allen handwerklichen Weiterbildungen kommt es auf die Übung an. Daher ist eine Mindestanzahl der Übungseinheiten zu absolvieren, bis der Teilnehmer die theoretischen Kenntnisse sicher am Objekt umsetzen kann. Daraus resultiert aber auch, dass die Teilnehmer der Weiterbildungen bei IbF-Halle unmittelbar nach der bestandenen Prüfung ohne lange Einarbeitungsphase direkt im Unternehmen eingesetzt werden können – weil sie ihr Handwerk beherrschen!

Alle Module, speziell im Bereich Kfz, können individuell miteinander kombiniert werden. So kann die Weiterbildung genau an die Vorkenntnisse und Spezialisierungswünsche des Teilnehmers angepasst werden. Jeder kann sein eigenes Portfolio erweitern und sich nach seinen Interessen und Fähigkeiten weiterbilden.

Durch die unabhängigen Zertifizierungen nach AZAV und ISO sind alle Weiterbildungen von IbF-Halle von verschiedenen Institutionen förderfähig. Die Agentur für Arbeit fördert beispielsweise Arbeitssuchende mit Bildungsgutscheinen. Auch Arbeitgeber und Arbeitnehmer können sich bei Weiterbildungen vom Land bzw. der Kommune fördern lassen. Wir beraten dazu gerne ausführlich und helfen auch bei Bedarf bei der Antragstellung.

Eine Besonderheit stellt das Absolventenmanagement bei IbF-Halle dar. Unsere Berater betreuen die Teilnehmer von Beginn der Weiterbildung bis hin zum Wiedereinstieg in den Job. Sie stehen bei der Erstellung von Lebensläufen, Praktika- und Stellengesuchen bis hin zur Vorbereitung von Vorstellungsgesprächen mit Rat und Tat zur Seite. So erreichen wir eine Vermittlungsquote von über 90%.

IbF-Halle bietet Weiterbildungen in den Bereichen Kfz, mit Schwerpunkt auf Smart-Repair-Techniken, EU-Berufskraftfahrer mit Schwerpunkt Logistik und Anlagen- und Rohrleitungsbau an.

Ab sofort bieten wir zudem verschiedene Lehrgänge im Bereich Qualitätsmanagement und Existenzgründung an.

IbF-Halle GmbH IbF-Halle GmbH