Erwerb der Führerscheinklasse BE

Wenn hinter einem Fahrzeug der Klasse B ein Anhänger über 750 kg gezogen werden soll, benötigt der Fahrer seit 1999 einen speziellen Anhängerführerschein. Dies gilt auch in den Fällen, in denen die zulässige Gesamtmasse des Anhängers größer ist als die Leermasse des Pkw, oder die Gesamtmasse von Anhänger und Pkw größer ist als 3,5t.

Die Ausbildung zur Führerscheinklasse BE beinhaltet theoretischen und praktischen Unterricht und schließt mit einer praktischen Prüfung bei der DEKRA ab. Die Ausbildung kann in Teilzeit absolviert werden und ein Einsteig ist jederzeit möglich. Vorraussetzungen für den Erwerb des Führerscheins Klasse BE ist der Besitz der Führerschein Klasse B und ein Mindestalter von 18 Jahren. Der Führerschein Klasse B kann ebenfalls bei IbF-Halle erworben werden, gehört aber nicht zu den zertifizierten Schulungen.

Inhalte

  • Theorie-Ausbildung
  • Schulung auf Bundes- und Landstraßen
  • Schulung auf Kraftfahrstraßen und Autobahnen
  • Schulung bei Dämmerung und Dunkelheit
  • Weitere Übungsfahrten

Alle Weiterbildungen von IbF-Halle sind von verschiedenen Institutionen bis zu 100% förderfähig. Beispielsweise für Arbeitssuchende über die Agentur für Arbeit oder den Rententräger. Wir beraten Sie dazu gerne unverbindlich. Auch stehen wir Ihnen bei der Auswahl der Module und der Beantragung von Förderungen zur Seite.

Kontaktieren Sie uns einfach unter 0800 5893182 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Ihr Ansprechpartner

Ansprechpartner - Bernd Schmidt

Kontaktdaten:

Herr Bernd Schmidt
Tel.: +49 345 131628-11
E-Mail: bernd.schmidt@ibf-halle.de

IbF-Halle GmbH IbF-Halle GmbH