Pflicht­weiterbildung – Berufs­kraftfahrer

Die Anforderungen an Berufskraftfahrer im Hinblick auf den Straßenverkehr oder auch die betrieblichen Rahmenbedingungen sind nicht wenige. Nach Auffassung der Europäischen Union (EU) ist daher eine solide Basis von Wissen und Fertigkeiten in bestimmten Bereichen unerlässlich. Gewerbliche Kraftfahrer sind nun gesetzlich verpflichtet eine Pflichtweiterbildung abzuschließen und diese alle 5 Jahre aufzufrischen. Dadurch soll die Berufskraftfahrerausbildung europaweit vereinheitlicht und die Straßenverkehrssicherheit erhöht werden. Kann ein Berufskraftfahrer diese Weiterbildung nicht nachweisen, so drohen hohe Bußgelder.

Als deutschlandweit führendes Institut für berufliche Fortbildung, mit jahrelanger Erfahrung in professioneller Qualifizierung der Berufskraftfahrer, bieten wir die Möglichkeit, die BKF-Pflichtweiterbildung nach BKrFQV fristgemäß zu absolvieren. Ob selbstständiger Berufskraftfahrer, Angestellter oder Logistik- und Transportunternehmen – bei uns sind Sie bestens aufgehoben und finden Ihr passendes Schulungsmodell für die BKF-Pflichtqualifizierung.

Die BKF-Pflicht­weiterbildung umfasst fünf eintägige Module:

Ökonomisches Fahren/Eco-Training

Von der Eco-Fahrphilosophie zur praktischen Umsetzung – in diesem Lehrgang wird alles Nötige über Kosteneinsparungen durch geringeren Kraftstoffverbrauch und Verschleiß vermittelt.

Sozialvorschriften

Der Fokus dieses Lehrgangs liegt auf den sozialrechtlichen Rahmenbedingungen für den Güterkraft- bzw. Personenverkehr.

Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit

Ein wichtiger Aspekt im Berufsalltag von Berufskraftfahrern ist Sicherheit des Fahrzeugs und der eigenen Person. Dies beinhaltet die Kenntnis über technische Merkmale und Funktionsweise, der Fähigkeit Gefahrensituationen richtig einschätzen zu können und den richtigen Umgang damit.

Schaltstelle Fahrer –
Imageträger, Dienstleister, Profi

In diesem Lehrgang wird gelehrt, wie Sie sich im Zuge der steigenden Konkurrenz von anderen Kraftfahrern abheben, kompetent auftreten und zum positiven Image Ihres Arbeitgebers beitragen.

Ladungssicherheit

Die Hauptbestandteile dieses Moduls sind, neben rechtlichen Grundlagen und praktischen Hinweisen zur Transportsicherheit, das ordnungsgemäße Verladen und Verzurren von Gütern.

Termine

Die Tagesschulungen finden in der Regel, jeweils von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr statt. Darüber hinaus organisieren wir nach vorheriger Absprache gern individuelle Wochenkurse. Hierzu beraten Sie unsere Experten gern. Nach der Weiterbildung haben Sie neben Ihrem Berufsalltag die Weiterbildung in der Tasche und sind für die nächsten 5 Jahre für den Fahreralltag gerüstet.

Sichern Sie sich Ihren Platz in der BKF-Pflichtweiterbildung bei IbF-Halle und erwerben Sie eine Qualifikation auf höchstem Niveau mit professioneller Betreuung unserer berufserfahrenen Dozenten.

Wir beraten Sie gerne unter der kostenfreien Servicenummer (auch vom Handy kostenfrei) 0800 5893182 oder nutzen Sie einfach und unkompliziert unser Kontaktformular.

Ihr Ansprechpartner

Ansprechpartner - Bernd Schmidt

Kontaktdaten:

Herr Bernd Schmidt
Tel.: +49 345 131628-11
E-Mail: bernd.schmidt@ibf-halle.de

IbF-Halle GmbH IbF-Halle GmbH