Förderung von Arbeits­suchenden

Die Förderung von Arbeitssuchenden wird realisiert mit dem Bildungsgutschein.

Bildungsgutschein

Dieser Gutschein über Weiterbildungen für Arbeitssuchende wird vom Jobcenter ausgegeben.

Durch die anerkannte AZAV-Zertifizierung aller unserer Lehrgänge besteht für Arbeitsuchende und geringqualifizierte Beschäftigte die Möglichkeit, sich unsere Aus- und Weiterbildungen durch die Agentur für Arbeit bzw. das Jobcenter zu fördern zu lassen. Diese übernehmen bis zu 100% der anfallenden Kosten.

Die vor Ort ansässige Agentur für Arbeit bzw. Jobcenter übernimmt mit Hilfe dieses Bildungsgutscheins nicht nur die Kosten für die Teilnahme an einer beruflichen Weiterbildung. Gefördert werden auch alle Kosten, die direkt in Verbindung mit der Weiterbildungsmaßnahme stehen. Das beinhaltet zum Beispiel Lehrgangs- und Fahrtkosten, Kosten für Unterbringung, Verpflegung und für die Betreuung von Kindern.

Voraussetzungen

  • Beratung durch die Agentur für Arbeit
  • Arbeitnehmer, deren Arbeitsverträge auslaufen
  • Bezieher von Arbeitslosengeld I und II

Diese Förderung, der sogenannte Bildungsgutschein, kann für alle Weiterbildungen von IbF-Halle beantragt werden. Weitere Informationen finden Sie auch hier: Jobcenter

Wir beraten und unterstützen Sie gerne von der Auswahl der Weiterbildung, über die Beantragung der Förderung bis hin zur anschließenden Vermittlung an einen Arbeitgeber oder in eine Selbstständigkeit.

Kontaktieren Sie uns einfach und unverbindlich hier unter der kostenfreien Servicerufnummer 0800 5893182 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

IbF-Halle GmbH IbF-Halle GmbH