Kfz-Modifizierungs Fahrzeugveredelung Chiptuning S-Klasse Porsche 911

Geplante Module

Zusätzlich sind weitere Module unserer Weiterbildung zur Fachkraft für Fahrzeugmodifizierung und –veredelung in Planung.

 

Chiptuning

Chiptuning bezeichnet die nachträglichen Veränderungen von Steuerparametern der Motorelektronik eines Fahrzeugs, die vom jeweiligen Hersteller werkseitig festgelegt wurden. Professionelle Chiptuner sind  in der Lage, die Reserven korrekt einzuschätzen, zu berechnen und nicht zu überreizen. Sie gewährleisten, dass sich die Anpassung nicht negativ auf die Haltbarkeit des Motors auswirkt und die Lebensdauer mit den Serienwerten übereinstimmt.

 

Umgang mit Verbundwerkstoffen

Verbundwerkstoffe im Fahrzeugbau liegen voll im Trend. Die Vorteile sprechen für sich. So ist der kohlenstofffaserverstärkte bzw. carbonfaserverstärkte Kunststoff (CFK) extrem leicht und besitzt gleichzeitig eine sehr große Festigkeit. Er ist nahezu beliebig formbar, kann sehr viel Energie absorbieren, zum Beispiel bei einem Zusammenstoß, und rostet nicht. Ebenso wird der kostengünstigere glasfaserverstärkter Kunststoff (GFK) aufgrund seiner Leichtigkeit für die Herstellung von Kfz-Bauteilen verwendet. Die Verarbeitung und das Laminieren von Verbundwerkstoffen sowie deren Reparatur soll in diesem Modul gelehrt werden.

 

Interieur-Design

Auch die innere Schönheit zählt. Dieses Modul widmet sich der Veredelung des Interieur-Designs. Individualisierung und Kreativität sind zunehmend auch in Bezug auf den Fahrzeuginnenraum erwünscht, um diesen dem persönlichem Geschmack anzupassen und sich von der Masse abzuheben.

 

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns einfach kostenfrei unter 0800 5893182.

IbF-Halle GmbH IbF-Halle GmbH