Privat finanziert, aber Steuern gespart

Privat finanziert, aber Steuern gespart

Teilnehmer können ihre Kosten für eine berufliche Fort- und Weiterbildungsmaßnahme von der Steuer absetzen. Fort- und Weiterbildungskosten sind alle Aufwendungen, die der Arbeitnehmer leistet, um seine Kenntnisse und Fertigkeiten im ausgeübten Beruf zu erhalten, zu erweitern oder den sich ändernden Anforderungen anzupassen. Die Kosten für einen Lehrgang gelten als Werbungskosten. Diese können im Allgemeinen von der Steuer abgesetzt werden.

Werbungskosten sind:

1. Lehrgangsgebühren
2. Prüfungsgebühren
3. Fachliteratur
4. Fahrtkosten zu den Lehrgängen
5. Arbeitsmittel
6. Übernachtungskosten bei Lehrgangsteilnahme
7. Verpflegungsaufwand bei Lehrgangsteilnahme

» Unsere förderbaren Lehrgänge im Überblick finden Sie hier!

Veröffentlicht in Archiv, Wissenswertes Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,