Gefahrgut-Schulung (ADR-Schein)

Gefährliche Güter können auf der Straße nur unter bestimmten Bedingungen befördert werden. Gefahrgüter sind Stoffe und Gegenstände deren Beförderung im öffentlichen Verkehrsraum nur unter Einhaltung strenger Vorschriften möglich ist. Im Besonderen wird eine hoch qualifizierte Fahrzeugbesatzung für diesen Einsatz benötigt.

Ergänzen Sie Ihre Ausbildung um die Gefahrengutschulung nach Kapitel 8.2 ADR-Basiskurs. Der Basiskurs berechtigt nach erfolgreichem Abschluss zur Beförderung gefährlicher Stückgüter oder Schüttgüter mit den entsprechenden Fahrzeugen. Die Schulungsinhalte richten sich nach den Rahmenplänen der IHK.

hp_Gefahrgut

Inhalt

  • Rechtliche Grundlagen
  • Sicherheitsbestimmungen
  • Allgemeine Vorschriften zum Umgang mit Gefahrgut
  • Durchführung der Beförderung
  • Allgemeine Gefahreneigenschaften
  • Handhabung der ADR-Schutzausrüstung
  • Prüfung durch die IHK

Die Kurse finden jeweils am Donnerstag, Freitag und dem darauf folgenen Montag statt.

Datum/Zeit
01.06.2017 - 06.06.2017
Ganztägig

Veranstaltungsort
IbF-Halle GmbH


Lade Karte....


Kategorien


Anmeldung

€283,80


Veröffentlicht in Berufskraftfahrer
IbF-Halle GmbH IbF-Halle GmbH